Warum Rituale nicht nur was für Esoteriker und Religionsgemeinschaften sind

SchamaneFür gute Vorsätze ist es nie zu spät.

In diesem ersten Blogeintrag überhaupt und dem ersten im neuen Jahr möchte ich euch unterschiedliche Rituale vorstellen, mit dem Ziel, euch eure eigenen kleinen und großen Rituale, die ihr im Alltag vollzieht, bewusster zu machen. Es handelt sich dabei nämlich nicht nur um uralte Traditionen wie Stammesrituale oder religiöse Zeremonien, sondern auch ganz einfach um bestimmte Formen, unser Leben zu meistern. Und gerade weil Rituale auch alltagstauglich sind, können wir sie uns zunutze machen – zum Beispiel dafür, endlich einmal unsere guten Vorsätze fürs neue Jahr in die Tat umzusetzen.

Weiterlesen

4 Gründe, warum ich meinem inneren Schweinehund dankbar sein sollte

Son of a BitchMan hat ihn schon vieles genannt: Trägheit, Willensschwäche, Faulheit – nicht gerade ruhmreiche Bezeichnungen. Es gibt ein solches Überangebot an Tipps, Kursen oder Blogs zur Bekämpfung des „inneren Schweinehunds“, dass es scheint, als hätte ihn wirklich jeder. Mir stellt sich dabei die Frage: Wenn der innere Schweinehund ein Phänomen ist, das bei Millionen von Menschen auftritt – hat er dann nicht auch irgendeinen Sinn? Kann uns der innere Schweinehund nicht auch von Nutzen sein? Und ich kann euch feierlich mitteilen: Ja, er kann! Damit ihr euch also nächstes Mal, wenn ihr euch zu etwas nicht aufraffen könnt, nicht gleich in Selbstvorwürfen ergeht, stelle ich euch hier 4 Gründe vor, warum ihr dankbar sein könnt, euren inneren Schweinehund zu haben:

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Infos

Verstanden